XXXIII. Jgg. KW: 21/22.2021 mit dem SPIEGELPORTAL kommunal, regional, international und der ältesten Zeitung BRAUNAUS dem Braunauer Lokalspiegel GRATIS UNABHÄNGIG Telefon: +43/ 66 0 /83 89 73 5
                                                                                XXXIII. Jgg. KW: 21/22.2021 mit dem SPIEGELPORTAL kommunal, regional, international                                                                                                                                                    und der ältesten Zeitung BRAUNAUS dem Braunauer Lokalspiegel GRATIS UNABHÄNGIGTelefon: +43/ 66 0 /83 89 73 5                                                                        

FRIk-Dokus, Podcasts und Musik

Wie die Staatsmacht zum Täter werden kann...

 ÖSTERREICH-BAYERN-RADIOSENDER: „Der Rudi“ von Hans Söllner (erinert an George Floyd, der Text scheit frei erfunden zu sein, ist jedoch bezeicnend 2020)


Chirbit öffnen

Zitat eines Berufskollegen des deutschen Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL (Dr. jur.)

„Es ist unglaublich, wie oft die Justiz sich nach dem Motto  'Shit happens' vertut...“

ZU DEN WEITEREN FÄLLEN IM FRIk 2015

Horst Arnold und Monika de Montgarcon, Jens Söring

und auch die von uns mitrechercherten Fälle

Benedikt Toth, Werner Mazurek ,

Ruben Cantu sowie Benno Ohnesorg

Eva Faschaunerin und

Johann Philipp Palm (auch hier)

RÜCKKEHR HIERHER DURCH BETÄTIGUNG DES CHROME-TAB

Uns unverlangt zugesandter Youtube-Link des bayerischen Rundfunks, für den wir die Haftung übernehmen und den Beitrag abonniert haben. Sollten Straftaten abgeurteilt sein, gilt bei allen von uns publizierten Dokus das nicht juridisch und momentan rechtskräftig unbekämpfte Urteil bis das Gegenteil hervorkommt und sich die Unschuld nach gerichtlichem und rechtskräftigem Beschluss juridisch herausgestellt hat, dies gilt nicht für Fälle, bei denen die Unschuld schon rechtskräftig beurteilt wurde oder sich ohnehin bereits herausgestellt hat.                                                                                                                                                                                                                                        © Bayerischer Rundfunk TV 

Wenn der Staat zum Mörder wird...

Die Vereinigten Staaten und die Todesstrafe

Der „Henker“ ist nur ausführenes Organ, der Täter ist der Staat!                       Copyright: Focus TV Doku

WICHTIGES ZU DEN PDF-DOWNLOADS: Um sie öffnen zu können, ist in eurem Operationssystem (Windows oder Mac) eine Acrobat-Software erforderlich. Dafür bietet sich der kostenlose Adobe-Acrobat-Reader an, der hier zu bekommen ist: https://get.adobe.com/de/reader/. Nach der kostenlosen Installation, kehrt ihr wieder zurück, ruft die Downloaddatei auf, speichert unter DOWNLOAD FALLS VERLANGT UND ÖFFNET SIE -  Danke! Software-Neuigkeit: Der ADOBE-FLASHPLAYER HAT überall AUSGEDIENT, es ist also nicht mehr möglich, damit eine Adobe-Datei auf einer Webseite zur Darstellung zu bringen. Um Alternativen dazu zu finden, googelt bitte! Um hierher zurückzukommen, beendet einfach den Reader oder die Pdf-Acrobat-Anwendubng. Ihr habt den Inhalt dann kostenlos im ORDNER „DOWNLOAD“ gespeichert bis zur Löschung.

Der Fall Christopher Ochoa und Richard Danziger anno domini 1988 - 2002

Der Fall Johann Philipp Palm anno domini 1806

Cäsarenwahn versus Redaktionsgeheimnis
Cäsarenwahnsin versus Redaktionsgeheimni[...]
PDF-Dokument [310.1 KB]

Rückkehr hierher durch Betätigung des CHROME-TAB

HINWEIS COPYRIGHT: ALLE MUSIKBEITRÄGE (AUSSER DEN SELBST PRODUZIERTEN) TRAGEN DAS © BY THE ARTISTS (RECHTSNACHFOLGER) UND „REMASTERED BY FRIk“

MUSIK- UND VIDEOSPIEGEL

Werbung/PR

FRIk PUBLIC RELATIONS

Bezahlte Werbeeinschaltungen und Beiträge, die Produktplatzierungen enthalten. Diese können auch in den Breaking News vorkommen!

TIPPS:

 

Für eine gute und betriebsbereite Soundqualität in Stereo verwendet bitte externe Lautsprecher beziehungsweise Kopfhörer oder Headsets (sind im Fachhandel um zirka 25,00 EUR schon zu haben). Option Lesen und Musik hören: Webseite 2 x aufrufen (gilt nur für Schriftbeiträge!)

 

SCHWIERIGKEITENUND UNERWARTETER ABBRUCH, DAZU EIN:

 

In(n)sider-TIPP: Mit chirbit öffnen, gelangt ihr ins kurzfristige Musikarchiv und in die Chirbit-Radiowerkstätte Braunau. Der Beitrag kann auch dort gerhört werden!

Podcasts und Dokus:

Cäsarenwahn versus Redaktionsgeheimnis

Der Fall des Nürnberger Verlegers Johann Philipp Palm

Anno domini 1806, hingerichtet von Napoleons Schergen in Braunau am Inn

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright:kreativMedia ARGE